Kiddycar Verkehrsübungsplatz

Kinderspaß, der Leben rettet…

Kiddycar Verkehrsübungsplatz Kiddycar Verkehrsübungsplatz Kiddycar Verkehrsübungsplatz

Kiddycar VerkehrsübungsplatzHohes Verkehrsaufkommen auf dem Verkehrsübungsplatz in Fürstenfeldbruck und trotzdem sicher fließender Verkehr.. ..dies sind beste Voraussetzungen für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr, den Kinder bekommen können.

Immerhin werden jedes Jahr fast 40 000 Kinder in Verkehrsunfälle verwickelt, davon einige hundert tödlich.

Kinder, die auf dem Verkehrsübungsplatz in echten umweltfreundlichen, benzinbetrieben Mini-Autos den Straßenverkehr am eigenen Körper erfahren haben, gehen mit einem völlig neuen Sicherheitsbewusstsein nach Hause. Und wer einen Augenblick beobachtet, erkennt gleich, welche Kinder zum ersten Mal fahren oder bereits einige Runden auf dem Platz hinter sich haben.
Da hat man doch als kleiner Autofahrer glatt den großen Verkehrshelfer übersehen, der gerade vorschriftsmäßig den Zebrastreifen überqueren wollte…und das nur, weil man mal ganz kurz woanders hingesehen hat.

Schnell wird den Kiddy’s klar, dass Autofahrer auch Fehler machen und man als Fußgänger immer gut achtgeben muss, egal ob die Fußgängerampel grün zeigt oder der Zebrastreifen den Fußgängern eigentlich Vorrang gewährt. Ohne mahnenden Finger und langen Erklärungen lernen die Kinder hier mit viel Spaß und Begeisterung und ganz von selbst, sich selbst im Straßenverkehr zu schützen und Autofahrer besser einzuschätzen.

Verkehrszeichen kennen lernen

Kiddycar VerkehrsübungsplatzVor dem Spaß hat der Verkehrsübungsleiter allerdings den Fleiß gesetzt, denn nur wer die Verkehrsregeln kennt und die Schilder beherrscht, kann am aktiven Straßenverkehr teilnehmen und in eines der begehrten Autos klettern.
Doch mit viel Humor und manchem Gelächter sind die Regeln schnell verstanden und so mancher nimmt am Verkehrsschild-Unterricht gleich mehrmals teil, weil es da so lustig ist und man sein neu erworbenes Wisen ja auch gleich präsentieren möchte.

Dann geht es endlich los und schon steht der erste Wagen auf der Wiese. Kein Problem für den Übungsleiter. Mit einem kleinen Witz geht es zurück auf die Straße und schon klappt es mit der Teinahme am Straßenverkehr. Schon nach wenigen Minuten genießen es die kleinen Fahrer, das Verkehrsgeschehen auch mal aus der Sicht eines Autofahrers zu sehen.

Besondere Verkehrsvorkommnisse

Platsch, da platzt eine Luftballon-Wasserbombe direkt vor einem Auto und natürlich landet das Gefährt mit mindestens einem Reifen auf dem nächsten Bordstein. ‚NIcht ablenken lassen‘ heißt hier die Devise bei diesem gewollten Zwischenfall und schon bei der nächsten Runde nehmen die Kinder die kleine Dusche aus der Wasserpistole stolz und gelassen hin ohne sich vom Verkehrsgeschehen ablenken zu lassen. Schließlich hat man ja dazu gelernt.

Bei ca. 15 km/h verstehen die kleinen Verkehrsteilnehmer von ganz allein, wie schnell eine kleine Unaufmerksamkeit andere Verkehrsteilnehmer gefährden kann und allein dieses Wissen hat für die Kinder bei der zukünftigen Teilnahme am Straßenverkehr – sei es als Radfahrer oder als Fußgänger – einen unschätzbaren Wert.

Kindergeburtstage

Ein besonderes Highlight ist natürlich auch der Kindergeburtstag. Hier wird noch mit viel Liebe gearbeitet und man merkt dem Team an, dass es großen Spaß an der Aufgabe hat. Viele Fahrten mit verschiedenen Aufgaben machen die Geburtstagsparty zu einem besonderem Erlebnis, sei es beim Geschwindigkeitsfahren oder auf dem Geschicklichkeitsparcours und am Ende dürfen alle Gäste stolz eine farbige Urkunde mit eigenem Photo mit nach Hause nehmen.
Mit ihrem Besuch auf dem Verkehrsübngsplatz schenken Sie ihren Kinder nicht nur einen aufregenden Nachmittag, der ihren Nachwuchs garantiert begeistert. Kinder bekommen hier die Möglichkeit, eine ganz neue Sicht des Verkehrs kennenzulernen und mit dem hier erworbenen Wissen um die Verkehrsregeln aber auch um die Gefahren auf den Straßen steigt das Sicherheitsbewusstsein.

Extratipp

Auch wer nur auf der Durchreise ist, sollte unbedingt einen Stop auf dem Verkehrsübungsplatz einlegen, der nur wenige Minuten von der Autobahn entfernt ist, denn neben dem unvergesslichen Spaß schützt das Wissen um die Sicherheit im Straßenverkehr auch unsere Kinder.

Adresse

Kiddy Car
Konrad-Adenauer Str.
Ecke Theodor-Heuß Str.
82256 Fürstenfeldbruck

Öffnungszeiten und Preise 2018

Öffnungszeiten:

reguläre Öffnungszeiten (Apr.-Okt.)
Während der Schulzeit: Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 14 bis 18 Uhr
Während der bayerischen Schulferien: täglich von 14 bis 18 Uhr
Bei sehr schlechtem oder unbeständigem Wetter findet der Fahrbetrieb nur für gebuchte Veranstaltungen statt.
Bitte informieren Sie sich bei unklarer Wetterlage vorab telefonisch (Tel. 08141 42238)!

Preise:

Eine Fahrt: 4,50 Euro
10 Fahrten: 39 Euro – weitre Staffelungen vorhanden.

Offizielle Webseite des Anbieters:

Hier geht es zurück zu unserer Übersicht:

Auflugsziele für Familien in Deutschland