Hessenpark in Neu Ansbach

Das hessische Leben erleben

HessenparkMitten im Taunus, dem abwechslungsreichen Natur- und Erholungsraum des Rhein-Main-Gebietes, liegt das Freilichtmuseum Hessenpark. Eingebettet in die Wälder und Täler des Usinger Landes bilden die 65 ha Freifläche ein ideales Ausflugsgebiet für die ganze Familie. Mit seinen 101 wieder errichteten und z. T. original eingerichteten Gebäuden werden 400 Jahre ländliches Leben dargestellt.

Hier werden alte Gegenstände gesammelt, erforscht und den Besuchern wieder zur Verfügung gestellt um eine vergangene Wirklichkeit vor dem Vergessen zu bewahren.

Besonders für Kinder, die sich in unserer Gegenwart bereits gut auskennen, die wissen wie heute ein Bauernhof oder eine Schule aussieht, die schon einmal in einer Kirche oder einer Schmiede waren, ist der Hessenpark von Interesse. Sie können vergleichen und Parallelen ziehen und werden mit Staunen die alte Apotheke oder die Druckerei bestaunen.Unsere Erfahrungsberichte zeigen jedoch, dass auch kleinere Kinder Spaß daran haben, die Häuser zu betreten und zu entdecken.

Hessenpark altes SchulzimmerAuf den Museumsfeldern werden traditionelle Anbautechniken gepflegt und zu besonderen Gelegenheiten kann man hier sogar beim Kartoffel ausmachen oder bei der Ernte helfen.

Auch Tiere, die außerhalb des Hessenparks vom Aussterben bedroht sind, haben sich mittlerweile im Hessenpark angsiedelt und natürlich fehlen auch Schafe, Rinder und freilaufende Hühner und Enten nicht.

Der Hessenpark wird nie fertig werden und deshalb gibt es auch bei jedem Besuch Neues zu entdecken, Handwerker, die beim Restaurieren oder Rekonstruieren sind, Schlosser, Zimmermänner, Schreiner, Maler, Maurer und mehr können bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden.

Hessenpark Vorführung in der SchmiedeDie Vorführungen aus den Bereichen Handwerk und Landwirtschaft in ihrer originalen Umgebung, z.B. in Werkstätten oder auf Feldern, ebenso wie Ausstellungen, die ein vielfältiges Bild vergangener Zeiten vermitteln sollen.

Abwechslungsreiche Veranstaltungen, vom Ostereiermarkt über Lesungen bis hin zu Fotoausstellungen, runden das Programm ab.
Und bei einem Spaziergang über den Marktplatz mit seinen Ladengeschäften und dem historischen Wirtshaus ‚Zum Adler‘ kann der Besuch des Freilichtmuseums Hessenpark stimmungsvoll ausklingen.

Extratipp

Unbedingt die leckere Bäckerei auf dem Marktplatz besuchen. Es lohnt sich.

Adresse

Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg
61267 Neu-Anspach / Taunus
Tel.06081-588-0

Öffnungszeiten und Preise 2018

Öffnungszeiten:

1. März bis 31. Oktober: täglich von 9 bis 18 Uhr
1. November bis 28. Februar: Samstag, Sonntag und Feiertag von 10 bis 17 Uhr

Preise:

Sommersaison: Erwachsene 8 Euro
Kinder, Schüler bis 18 Jahre 2,50 Euro

Offizielle Webseite des Anbieters:

Hier geht es zurück zu unserer Übersicht:

Auflugsziele für Familien in Deutschland