Burger Zoo

Weltweit größte zusammenhängende überdachte Präsentation von Biotopen im Burger Zoo

Dieser weltweit einmalige Burger Zoo in Arnheim überzeugt nicht nur durch seine riesigen Biotop-Hallen Burger’s Desert, Burger’s Ocean und Burger’s Bush.

Burger Zoo Burger Zoo Burger Zoo

1988 wurde eine riesige tropische Urwaldhalle mit 1,5 Hektar Umfang, der Burger’s Bush, gebaut. Hier gibt es keine Gitter und Käfige.

Der Weg schlängelt sich durch den Urwald, man kann über schmale Brückenstege kletttern oder die dichte Pflanzenwelt durch einen Wasserfall hindurch beobachten.
Hunderte von Vögel sind zu hören, aber um sie zu entdecken, muss sich der Besucher anstrengen. Heuschrecken, Frösche und Fledermäuse, Zwergotter, Seekühe, Kaimane, Erdferkel und andere Tiere leben in diesem dichten Gewirr aus Pflanzen und Blumen und die hohen Temperaturen lassen Urlaubsgefühle aufkommen.

Besonders Kinder haben oft eine bessere Beobachtungsgabe als Erwachsene. Lassen Sie sich deshalb einfach mal von ihren Kindern die kleinen und großen Tiere des tropischen Regenwaldes zeigen
Die wetterunabhängige Tropenhalle macht es möglich.

Von hier aus geht es dann durch den Abenteuertunnel mit Fledermäusen, Minengang, Tropfsteinhöhlen, glitzernden Kristallen, Fossilien und mehr weiter in die Wüste, wo es ebenfalls viel zu entdecken gibt. Burger’s Desert vermittelt dem Besucher einen naturgetreuen Eindruck der nordamerikanischen subtropischen Sonora-Wüste, die aus Sandebenen, vielen Felsformationen, Canyons, trockenen Flußbetten und natürlich einer Oase besteht. Auch die charakteristischen Kakteen – manche mehr als sechs Meter hoch und älter als 100 Jahre – sowie die Zwergbäume und selbst Palmen vermitteln einen realistischen Wüsteneindruck.

Auch hier heißt es, sich Zeit nehmen, denn die Tiere, die in diesem Lebensraum leben, bewegen sich ganz ungeniert in ihrem Territorium und lasseen sich ihr Tagewerk durch den Besucher ganz und gar nicht durcheinander bringen.
Neben den wunderschönen Vögeln wie zum Beispiel die roten Kardinäle, Indigofinken, gelbe Kernbeißer oder Kolibris leben hier auch Geier, Wachteln und Tauben. Klapperschlangen, Skorpione, Füchse, Stinktiere und Frettchen werden ebenfalls in ihren Verstecken gezeigt und in der Oase leben Schildkröten und Fische.
Burger ZooEine weitere Attraktion des Burger’s Zoo ist das Ocean Aquarium. Fasziniert stehen große und kleine Besucher hier vor den riesigen Glasscheiben um die Fische zu betrachten oder die Taucher zu beobachten, die zu regelmäßigen Zeiten die Tiere füttern.

Zehn große Becken, acht Millionen Liter tropisches Meerwasser, ein ergreifendes Tiefseeabenteuer.Das größte Becken enthält allein drei Millionen Liter Wasser.

Das gesamte Aquarium ist in einer Felsenlandschaft versenkt und so abgedunkelt, dass man sich wie in einer Unterwasserwelt fühlt.
Zehntausende von Fischen und niedere Tierarten, leuchtende Korallenriffe und gefährliche Haie, hier gibt es so viel zu entdecken, dass manche Mamas und Papas ihren begeisterten Kindern kaum folgen können.

Gleich neben den Hallen befindet sich der Safari-Steg, eine ca. 250 m lange Wanderroute, bei denen Giraffen, Zebras, viele Antilopen, Nashörner und auch einige afrikanische Vogelarten beobachtet und bewundert werden können. Die Brücke führt die Besucher natürlich auch an den ersten Bewohnern des Safariparks vorbei, den Löwen und Jagdgeparden

Neben diesen vier Hauptattraktionen, die allerdings einen großen Teil eines Besichtigungstages in Anspruch nehmen werden, gibt es viele weitere Tier in ganz normalen Gehegen. Vom Pinguin bis zum Vogelstrauß gibt es auch in den anderen Teilen des Zoos viel zu entdecken.

Burger ZooZiel des Burger’s Zoo ist es allerdings, allen Tieren einen natürlichen Lebensraum zu schenken und wenn man das Desert, den Bush, das Aquarium Ocean und den Safaristeg besucht hat, weiß man, dass der Burger’s Zoo schon jetzt einmalig auf der ganzen Welt ist.

An vielen Stellen ist man nur noch durch eine Glassscheibe von den Tieren getrennt und nicht nur kleine Besucher sind fasziniert wenn sie ptlözlich Auge in Auge mit einem Tiger stehen.

Am Restaurant gibt es einen tollen Abenteuer-Spielplatz mit Rutschen, Kletterwand, Seilbahn, droße Kletterstadt und mehr. Der Spielplatz ist in zwei Teile gegliedert.
Ein Teil ist den 3-5 jährigen Kindern vorbehalten, der andere Teil wartet auf die 5 bis 12 jährigen.
Die Kinder erforschen ein abgestürztes Flugzeug, suchen im Sand nach Gold, kriechen durch die Strickbrücke und den dunklen Tunnel bis zu einer Aussichtsplatform und mehr.
Und das Bester daran: Von der Terrasse des Restaurants hat man die Kinder immer gut im Blick.

Adresse

Burgers‘ Zoo
Antoon van Hooffplein 1
NL-6816 SH Arnhem

Öffnungszeiten und Preise 2018

Öffnungszeiten:

Sommer- und Wintersaison unterschiedliche Öffnungszeiten

Preise:

Erwachsene: 22,50 Euro
Kinder & Jugendliche 4 bis einschließlich 9 Jahre: 19,50 Euro

Offizielle Webseite des Anbieters:

Hier geht es zurück zu unserer Übersicht:

Auflugsziele für Familien in Holland