Zurück zur Übersicht Norden Miniatur-Wunderland
Adresse:
Deutschland GmbH
Kehrwieder 2-4 Block D
20457 Hamburg




Anfahrt:

in der Speicherstadt




Weltgrößte Modelleisenbahn in Hamburg

Unglaubliche Szenerien erwarten Besucher der weltgrößten Modelleisenbahnanlage in Hamburg, die jedes Jahr von ca. 900.000 Gästen aus aller Welt besucht wird.

Direkt an der Elbe, in Hamburgs Speicherstadt liegt die größte Modelleisenbahn der Welt und eine der größten Touristenattraktionen Deutschlands. Mehr als 7 Millionen Besucher sind bereits in diese Welt aus Träumen, Illusionen und Unfassbarem eingetaucht. Auf über 1.400 qm erstreckt sich das Miniatur Wunderland von Skandinavien bis in die USA, von der Waterkant bis ins Hochgebirge mit 890 Zügen, 5.500 zum Teil fahrende Autos und Schiffe und einem Lichtermeer aus über 250.000 einzelnen Lichtern.

Und die Welt wächst immer weiter! Im Wunderland erlebt man in nur wenigen Stunden, viele Tage und Nächte in den unterschiedlichsten Regionen dieser Erde. Ob Zocken in Las Vegas, Klettern in den Alpen oder Rudern in norwegischen Fjorden im Wunderland ist alles möglich.

Von Skandinavien bis zur U.S.A. finden sich hier liebevoll und sehr detailgetreu nachgestellte Landschaften mit hunderten von Zügen, Tunneln und Fahrtstrecken und immer wieder neuen Überraschungen. In den Wunderländer Alpen zum Beispiel vermischen sich alle vier Jahreszeiten. So gibt es neben Wintersportlern, Kletterer, Wanderer und traumhaft grüne Almen. Auch in Skandinavien, Hamburg, Knuffingen, im Harz oder in den verschiedenen Abschnitten der U.S.A. gibt es Ungewöhnlliches zu entdecken.

Fasziniert stehen die Besucher nicht nur vor dem farbenprächtig nachgebauten Las Vergas. "In diesem Hotel war ich schon" und "Mit der Achterbahn bin ich durch das Hotel gefahren"...die Ausstellung regt zur Kommunikation an und ca. 33.000 Lichter lassen die Besucher staunend verweilen.

Täglich erreichen über 1.500 Züge aus Skandinavien, Knuffingen oder der Schweiz den Hamburger Hauptbahnhof. Hamburg wurde auf sage und schreibe 200 qm nachgebildet. Hier erlebt man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Hagenbecks Tierpark, der Köhlbrandbrücke, dem Michel oder das Wunderland im Wunderland. Im Wunderländer Wunderland fährt übrigens der, mit einem Maßstab von 1:900, kleinste Zug der Ausstellung.

Unzählige Situationen halten die Gäste stundenlang in Atem. Der einsame Bergsteiger kurz vor dem Gipfel des Mount Rushmore oder die liebevoll nachgestellte Familienszene im Schrebergarten, die Geburtstagsparty im Garten des Einfamilienhauses oder die Unfallszene auf der Autobahn, fast auf jedem Quadratzentimeter gibt es etwas Einmaliges zu entdecken. Mit Licht und Bewegung sehr effektiv in Szene gesetzt, kann man sich an der Vielzahl der dargestellten lebensnahen Situationen kaum satt sehen.

Die Ausstellung ist in mehrere Stockwerke unterteilt. Im 2. Stock befinden sich zusätzlich die Werkstätten der Elektroniker und Mechatroniker und im 3. Stock gleich neben dem Schweizabschnitt befinden sich die Werkstätten der Modellbauer.

Aktuelle Baustellen geben Einblicke in die Herstellung neuer Abschnitte und besondere Führungen hinter die Kulissen lassen die Herzen von Eisenbahnfans schneller schlagen.

Auch die Kinder entdecken immer wieder Neues. Pippi Langstrumpf mit ihrem Pferd, der Jahrmarkt oder der bewegliche Bagger, die lila Milka Kuh oder das große Konzert mit DJ Bobo. Mit kleinen Sensoren an den Geländern lässt sich zudem viel bewegen. Von leuchtenden Fackeln bis zu schwimmenden Schiffen, mit Begeisterung erleben die Kinder, wie ein Knopfdruck noch mehr Leben in die Eisenbahnwelten bringt.

Man muss kein Eisenbahnfan sein um die Schönheit der Ausstellung zu genießen. Auch wer sich mit den Zügen nicht auskennt,wird trotzdem der liebevollen Details in den Landschaften verfallen.



Für die Ausstellung sollte man sich viel Zeit nehmen. Da es oft zu langen Wartezeiten kommt, empfiehlt sich ein Besuch in den Morgenstunden. Wenn der Andrang zu groß ist, werden vor Ort Besuchszeiten vergeben.

Für die ganz Kleinen gibt es einen eigenen Wickelraum und im Bistro ist man gerne behilflich um zum Beispiel Babynahrung aufzuwärmen oder mit einer frischen Windel auszuhelfen.
Öffnungszeiten 2017:
täglich geöffnet.

Es kommt regelmäßig zu langen Wartezeiten, deshalb am besten vorher online reservieren.





Preise 2017:
Kinder unter 1 Meter
frei

Kinder unter 16 Jahren
6,50 €

Erwachsene
13,00 €