Zurück zur Übersicht Frankreich Jardin d'acclimation
Adresse:
JARDIN D'ACCLIMATATION
Bois de Boulogne
75116 Paris





Anfahrt:

Metrostation: Les Sablons



Offizielle Seite des Parks.

www.jardindacclimatation.fr




Auszeit in Paris

Wenn es einmal zu heiß ist für die typischen Pariser Sehenswürdigkeiten, dann ist es vielleicht Zeit einmal Land und Leute abseits der Touristen kennenzulernen.

Im Jardin d'acclimation findet man dazu die ideale Ausgangsposition. Hinter dem Eintrittstor kann man gemächlich durch den Park spazieren oder sich für kleines Geld mit dem bunten Zug direkt ins Herz des Gartens fahren lassen um dort die Attraktionen zu genießen.

Auf der Wiese entspannen, während die Kinder die Spielplätze erobern oder sich gleich selbst in die Wasserspiele stürzen, die jeden Sommer tausende von Pariser Familien anzieht.

Den kleinen Bauernhof entdecken oder in den Vogelvolieren einheimische und exotische Vögel beobachten, Schafe und mehr begleiten gemächlich die Ausflügler. Mit einem kleinen Boot kann man einem Wasserlauf folgen und die Tier- und Pflanzenwelt erfahren oder lieber auf festem Boden bleiben und kleine elektronische Boote lenken. (Gegen Gebühr)

Der Park soll zur Entspannung und Erholung bieten, so gibt es viele Grünflächen, die zum Hinlegen und Träumen einladen. Aber auch Aktive kommen auf ihre Kosten. Es gibt zeitweise Damhirsche und Bären zu beobachten und im Stall findet man allerlei heimische Tiere. Das Grasmuseum gibt interessante Einblicke in die Natur und für Kinder wurde das Eplor@dome gebaut.

Hier gibt es zweimal täglich pädagogische Workshops zu verschiedenen Themen wie: Kalligraphie, Heilkräuter, Die Kunst ein Parfüm herzustellen, kochen, Theater spielen und vieles mehr. Obwohl die Kurse auf französisch sind, finden sich hier auch viele internationale Kinder, da bei den meisten Workshops die Sprache gar nicht so wichtig ist.

Sogar eine Reitschule gibt es hier und auch das Kasperletheater auf französisch ist ganz witzig.
Wer den Park lieber auf eigene Faust entdecken will, der kann sich auf die Suche machen nach dem verwunschenen Fluss, dem Spiegeltempel mit Spiegelkabinett oder dem Dorf der Karussells. Wer genau hinschaut, der kann sogar einen Drachen finden und natürlich jede Menge verschiedene Spielplätze erobern.

Zirkusvorstellungen und Kinderzirkus zum Mitmachen gibt es hier ebenso wie verschiedene Theatervorstellungen. Im Jardin d’Acclimatation gibt es auch jede Menge Obst und Gemüsesorten zu bestaunen, die in einem abgetrennten Bereich extra für die Stadkinder angebaut wurden.

Einige Attraktionen kosten eine extra Gebühr, aber da man hier viel Wert darauf legt, dass sich auch kinderreiche Familien dieses pädagogische Konzept leisten können, sind die Gebühren für französsische Verhältnisse gering. (um die 2,70 Euro pro Ticket - Stand Juni 2008)
Extra Tipp:
Kleines Handtuch und Badesachen mitnehmen. (Juni bis September)

Öffungzeiten und Preise entnehmen Sie bitte der offiziellen Webseite