Übersicht Holland Hof van Saksen
Adresse:
Hof van Saksen
Veldweg 22-24
9449 PW Nooitgedacht- Niederlande




Lage:

in Drente im Norden Hollands in der Nähe von Groningen




Internetadresse


www.hofvansaksen.nl




5 ***** Ferienresort mit neuem Kinderkonzept



Mit einem ganz neuen Konzept möchte die 5 Sterne Ferienanlage Hof van Saksen im Jahr 2010 nun auch den deutschen Markt erobern. Der im Jahr 2007 eröffnete Ferienpark bietet unter anderem sächsische Bauernhäuser mit oder ohne Reetdach in verschiedenen Ausführungen an. Vom Standardhaus bis zur Luxusunterbringungen gibt es Bungalows oder Dopelhaushälften für Familien oder Gruppen von 4 bis 24 Personen.
Von jedem Haus sind die Attraktionen wie das Schwimmbad, das Spielhaus mit den Edutainment-Akademien oder die fünf Restaurants auf kurzem Weg zu erreichen.

Jede Wohneinheit beinhaltet auch eine Terrasse, auf der es sich gemütlich frühstücken oder entspannen lässt und das viele Grün lädt die Kinder zum ausgiebigen Toben ein.

Das Resort ist autofrei und da streng darauf geachtet wird, dass die Auto nach dem Entladen auf den Großparkplätzen abgestellt werden, bietet die Anlage herrliche Ruhe mit viel Natur.

Die Häuser liegen zwischen grünen Wiesen oder mit Aussicht direkt auf den künstlich angelegten See, der im Sommer mit Strand und Booten zum Wasservergnügen einlädt.



Dabei ist die Bauweise der Unterbringung mehr oder weniger gleich, sie unterscheidet sich lediglich in der Ausstattung. Im Luxusbugalow findet man zum Beispiel eine Nespresso-Maschine, einen LCD Fernsehr mit DVD Player (Videos zum Ausleihen gibt es allerdings bisher nur in holländisch), Designermöbel und je nach Buchung einen Whirlpool im Bad, eine Sauna oder ein Solarium. Aber auch die Standardvariante bietet Eichenfußböden und eine sehr ähnliche Grundausstattung.

Wer auf Sauna, Solarium oder Whirlpool im Haus keinen großen Wert legt, kann auch eine Standardvariante wählen, denn in der Raumaufteilung ist der Unterschied gering. Die Luxushäuser verfügen in einem der Schlafzimmer über ein sehr luxuriöses Doppelkasten Federkern Bett mit höchstem Schlafkomfort, sowie zusätzlichen LCD Fernseher. In allen anderen Schlafzimmern befinden sich - wie in allen Standardbungalows auch - Standard- Betten mit einer ca. 80 cm breiten Matratze. Die Schlafzimmer sind wegen der Dachschräge eher klein, Bett, Nachtschränkchen und Einbauschrank passen gerade so hinein.

Dafür gibt es viel Raum im Eingangsbereich sowie im Wohn/Esszimmer mit großer offener Küche. Die voll ausgestattete Küche mit Mikrowelle und Grillkombination, großem Gasherd und Kühlschrank mit reichlich Platz lässt keine Wünsche offen. Die Bedienung der Geräte bleibt allerdings ein Geheimnis, bis man sich an der Rezeption eine deutsche Bedienungsanweisung abholt.



Die Kinder werden sich sowieso kaum im Bungalow aufhalten. Zahlreiche Aktivitäten sind im Preis inbegriffen und begeistern Kinder bis 12 Jahren mit einem ganz neuen Konzept. Edutainment - Spaß mit Förderung - nennt sich das ungewöhnliche Angebot, bei denen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.
Eine super ausgestattete Holzwerkstatt, in der man täglich unter Anleitung basteln und werken kann, eine Bewegunsakademie, in der die Kinder mit Hilfe eines Animateuers diverse Autos bauen können und mit denen man dann hinterher auch richtig fahren kann oder die Mal- und Bastelwerkstatt für die ganz Kleinen sind nur einige Beispiele.

Bei schlechtem Wetter lädt eine Indoorhalle mit Bowlingbahn für die Großen und großer Kletterstadt für die Kleinen zum Verweilen ein.
Auch im Freien gibt es viele ungewöhnliche Aktivitäten. Die 18 Loch Fußball-Golf Wettkampfanlage wird ausschließlich mit den eigenen Füßen und einem Fußball bezwungen. Den Aussichtsturm können Kinder per Treppe besteigen oder ganz abenteuerlich - und natürlich professionell gesichert - von außen erklimmen. Auf dem Bauspielplatz werden echte Hütten gebaut und auf dem künstlich angelegten See ist im Sommer jede Menge los. Es wird jedoch immer nur eine Auswahl aller möglichen Aktivitäten angeboten.

Ob Natur- Bewegungs- Sport- Technik- oder Archäologie-Akademie, die Möglichkeiten sind vielfältig.
Resortkinder können so viele Projekte verwirklichen, wie sie mögen - und das meist ohne einen Cent extra zu bezahlen.
Fairerweise muss man an dieser Stelle jedoch auch sagen, dass deutsche Gäste für Hof van Saksen noch Neuland sind. Das schriftliche Edutainment-Programm ist (noch) auf holländisch und man muss erst zur Rezeption gehen, um es sich übersetzen zu lassen. Hat man es jedoch geschafft, die Kinder für eine Aktivität anzumelden, stellt man fest, dass alle Animateure auch Deutsch sprechen. In einigen Edutainment-Gebieten gibt es offene Zeiten, zu denen man einfach mal vorbeischauen kann.

Von Kanufahren über Abenteuersuche im Umland bis hin zu Ritterfestspielen gibt es unzählige mögliche Aktivitäten. Es werden jedoch nicht immer alle Aktivitäten angeboten. Es lohnt sich deshalb, dass Edutainmentprogramm zu studieren, das jeder Gast bei Anreise bekommt. Woanders werden die Aktivitäten nämlich leider nicht veröffentlicht oder ausgehängt.



Für Kinder ab 12 Jahren gibt es eine Chill-Area mit Internetecke, Billard und allerlei Spielgeräten. Auche zwei WII Stationen stehen zur Verfügung. Die Benutzung der Chill- Area ist für Resortkinder kostenlos, auch das Billard oder die WII kosten keinen Cent extra.

Allerdings ist es dort so dunkel, dass die Kinder am PC kleine Taschenlampen dabei hatten, um die Buchstaben auf der Tastatur zu erkennen. Doch was Erwachsene vielleicht befremdlich finden, die Teenies finden es echt cool.

Wildwasserbahn Einstieg Schwimmfläche Sportbecken Aufgang zur Wasserrutsche


Das Resort verfügt auch über ein Schwimmbad, allerdings handelt es sich hier bewusst nicht um eine Spaßbad à la Center Park. Wie alle Inneneinrichtungen ist auch das Schwimmbad puristisch, und in edlen klaren Linien gehalten.
Für den Erstbesucher ist das schwarz-weiße schmucklose Schwimmbad sicher gewöhnungsbedürftig. Die Farben nehmen dem Bad allerdings auch das Schwimmbadambiente. Vielmehr wird das Ganze zu einer Wasseroase. Es gibt zwei Dutzend edle Liegen, die anderen Gäste tummeln sich auf weichen Bänken.
Leider war das große Sportbecken bei unserem Besuch täglich für mehrere Stunden wegen Veranstaltungen oder Kinderanimationen gesperrt, sodas nur eine kleine runde Wasserfläche für das Schwimmbadvergnügen blieb. Hier gibt es weder Sprudeldüsen noch sonst irgend eine Abwechslung. Von hier aus hätte man einen wunderschönen Blick auf den See - wenn er nicht durch eine Sitzbank versperrt wäre. Ruhiges Verweilen ist ebenso schwierig, da in dem kleinen Becken auch ein Tor zum Wasserball spielen einlädt.
Zwei große Whirlpools bieten zwar viel Platz, allerdings wechseln sich hier 50 Sekunden Sprudelzeit mit einer Minute Pause ab - echte Entspannung sieht für uns anders aus.
Die schöne Wildwasserbahn entschädigt dann für den kargen Wasserspaß. Groß und klein finden in den sanften Kurven oder den verschiedenen langen Abfahrtsrutschen in brodelndes Wasser jede Menge Vergnügen. Und für die Kleinsten gibt es natürlich auch ein Kinderbecken.

Wer im Sommer Hof van Saksen besucht wird kaum Zeit für das Schwimmbad finden. Neben vielen Outdoor-Aktivitäten lockt ein eigener See mit Badestrand zum Wasserspaß unter freiem Himmel. Und auf jeden Fall sollte man mit dem Fahrrad die nähere Umgebung erkunden.
Rapido Kinderrestaurant Silvolles Ambiente Grand Café


Wer nach all den Aktivitäten keine Lust auf Kochen hat, der findet in den fünf Restaurants eine sehr schönes Ambiente um den Abend ausklingen zu lassen. Wie die meisten Restaurants in Holland befinden sie sich jedoch im oberen Preisnivau.

Im Hauptgebäude „De Havezate“ befinden sich mehrere Restaurants. Im Cour du Nord gibt es kulinarische Spezialitäten, im Coccinella authentische, italienische Gerichte und im mondänen Grand Café diverse Leckerbissen für zwischendurch.
Im Kinderrestaurant gleich neben dem Spielhaus "De Brink" gibt es Pfannekuchen und mehr mit direktem Zugang zum Spielparadies. Entspannter kann man als Eltern wohl kaum einen Restaurantbesuch gestalten.
Für die schnelle und für Holland typische Friteusen-Küche dient das Rapido. Diese Art von Schnellimbiss gibt es in fast jedem holländischen Dorf und wer Holland besucht, sollte sie wenigstens einmal probiert haben. Fritten, Hamburger, Satéspieße, Frikandeln und mehr zaubern ein Lächeln in jedes Kindergesicht. Die Preise im Hof van Saksen unterscheiden sich hier kaum von denen in den umliegenden Dörfern.

Auch die Supermarktpreise im Resort liegen im Durchschnitt nicht höher als in anderen Supermärkten. Obst und Gemüse ist in Holland allgemein teurer als in Deutschland. Leider sind im resorteigenen Supermarkt die Tagespreise für Obst und Gemüse nicht ausgeschrieben, man erfährt sie erst an der Kasse oder wenn man vorher bei jedem Artikel eine Verkäuferin zur Kasse schickt. Brötchen kann man sich auch ohne Aufpreis morgens an den Bungalow liefern lassen.



Wer sich dagegen mal so richtig kulinarisch verwöhnen lassen möchte, der besucht das Abendbuffet im Al Fresco. Hier gibt es alles was das Herz begehrt und für jeden Geschmack ist garantiert etwas dabei. Von Krabbensalat bis zu Gurkenhäppchen in kleinen Vorspeisengläschen über bestes Kalbssteak oder Rinderfilet bis hin zu frisch gebratenen Hähnchen und exzellent zubereiteten Gemüse und Salaten kann man hier in kulinarischen Köstlichkeiten schwelgen.
Die Kinder haben ein eigenes Kinderbufett mit Pommes, Fischstäbchen, Würstchen, Hähnchen und mehr und einige Warmhalteautomaten, die man in Holland auch heute noch in vielen Städten findet, machen Kindern natürlich besonders Spaß.

Obst- und Käseplatten sind liebvoll in Szene gesetzt und das Dessertbuffet ist schon alleine den Gang ins Al Fresco wert. Neben Eiskugeln und Softeismaschine mit oder ohne bunte Krümelchen, Crème Brûlée oder diverse Kuchen gibt es eine Auswahl an erlesenen Törtchen und süßen Naschereien auf höchstem Niveau. Das abendliche Buffett ist die perfekte Abrundung für einen gelungenen Urlaubstag.

In einem Nebenraum können die Kinder sich austoben, manchmal gibt es betreute Animation oder Kinderschminken und so kann die ganze Familie einen entspannten Abend mit wunderschönen Blick auf den See genießen.

Wer die Umgebung erkunden will, kann sich ein Fahrrad leihen und auf den zahlreichen Fahrradwegen die Natur genießen. Gelegentlich werden gemeinsame Ausflüge angeboten, wie zum Beispiel eine Fledermaustour oder die Suche nach der größten Schafherde in Drenthe. Die im Resort angebotene GPS Schatzsuche entpuppte sich jedoch als archäologische Tour nach Karte. An den jeweiligen Punkten angekommen, erzählt ein i-guide Interessantes über den jeweiligen (historischen) Standort - leider nur auf holländisch. An einer deutschen Version wird aber - nach Aussage der Rezeption - gearbeitet.

Im Fahrradverleih hängt zudem eine Fahrradkarte mit vielen Zielen in der Umgebung. Zu den meisten Zielen kann man sich eine Visitenkarte mitnehmen und spart sich so das lästige Abschreiben. So sind Café's, Geschäfte und historische Sehenswürdigkeiten wie umliegende Hünengräber leichter zu finden. Tolle Idee!

Wer eine Einkaufstour machen möchte, dem empfehlen wir das nahegelegene Assen mit seiner großen Fußgängerzone.

Weitere Ausflüge zu Parks oder Museen auf eigene Faust sind jedoch eine echte Herausforderung. Die Broschüren auf holländisch sind nicht wirklich aussagekräftig und die Rezeption kann schlecht weiterhelfen, wenn man noch keine Vorstellung davon hat, wie man den Tag verbringen möchte.

Wir haben uns einige der touristischen Sehenswürdigkeiten in der Nähe angeschaut:


Unser Familien-Highlight und
Tipp Nummer 1: Drouwenerzand

Ca. 10 km von Hof van Saksen entfernt befindet sich der kleine aber sehr attraktive Attraktionenpark, der in 2009 im Test holländischer Ausflugsziele den Preis als bester Freizeitpark in der Kategorie Preis-Leistungsverhältnis erhielt.

Im Park, der zur Zeit auf 5000 m² erweitert wird, sind nicht nur wunderschöne Fahrattraktionen, sondern auch Speisen und Getränke inklusive

.........mehr lesen




Unser kulturelles Highlight: Ellert und Brammert

Ca. 20 Autominuten von Hof van Saksen gibt das Freilichtmuseum Einblicke in die friesische Vergangenheit. Hier kann man neben einem nachgestellten Hünengrab das Leben und Arbeiten der friesischen Vorfahren hautnah miterleben.

.....mehr lesen




Unser spannendstes Highlight:
Gefängnismuseum, Veenhuizen

Ein ganz besonderes Erlebnis bietet das Gefängnismuseum in Veenhuizen. Betritt man das Museum durch die Gefängnis-Schleuse wird man bereits zum ersten mal hinter Gitter gesperrt. Nun heißt es warten und dann...beginnt der Besuch im Gefängnismuseum.
Wer glaubt, dass dies die einzige Überraschung bleibt, wird bald eines Besseren belehrt. Spannendes Museum zum Anfassen und Erleben. Ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern ab ca. 10 Jahren.

.....mehr lesen





Hunebedcentrum, Borger

Die ständige Ausstellung des Hunebedzentrum versetzt den Besucher in eine Welt vor mehr als tausend Jahren. Mit Film, Multimediaproduktionen, Hünengrab-Rekonstruktion, Landschaftnachbildungen, Schattenspiel und noch vieles mehr, wird die Zeit der Hünengrabbauer vor 5500 Jahren lebendig.
Auch ohne das Museum zu besuchen, kann man hier das größte der 54 Hünengräber der Umgebung besichtigen.

.....zur Webseite des Hunebedcentrums





Klompenmuseum, Eelden

Interessantes rund um den berühmten Holzschuh findet man in dem kleinen gemütlichen Museum in Eelde. Einen Film über alte und neue Holzschuh-Herstellung, einen Showroom mit seltenen Klompen und ein nettes Café, in dem man gerne zu einem Plausch bereit ist.

.....zur Webseite des Klompenmuseum



Weitere Ziele in der Umgebung, die wir allerdings nicht besucht haben!



Kabouterland Zoo, Exloo

Tiergehege mit ca Kleintierarten und ein Höhlensystem, in dem Zwerge wohnen. Klabouter, die Zwergen oder Trollen ähneln, erzählen ihre Geschichten in kindgerechten Dekorationen und es gibt viel Platz zum Toben sowohl draußen als auch drinnen.

.....zur Webseite des Kabouterland Zoo, die allerdings noch in Arbeit ist.



Verkehrspark Assen

Für Kinder im Grundschulalter. Im Tret- oder Elektroauto durch einen Parcours fahren oder im Jeep einen Geschicklichkeitsparcours erobern und als Highlight den Kinder-Führerschein erwerben (allerdings nur auf holländisch). Dazu einen Spielplatz zum Austoben, ein Minigolfplatz und ferngesteuerte Boote auf einem kleinen See.


.....zur Webseite des Verkehrsparks



Wonderwereld

Naturentdeckungszentrum mit Insektarium, einem Abenteuerbaum, einer subtropischen Vogelwelt-Halle und einer Eulenburg mit geheimen Gängen und mehr, in der man Eulen aus allen Erdteilen entdecken kann. Jungle Café und Merlin-Shop. Gelegentlich Vogelflug-Demonstrationen (holländisch). Ca 45 km vom Resort.


.....zur Webseite von Wonderwereld




Sprookjeshof

Märchenpark mit Spielmöglichkeiten für die Kleinen. Verschieden Klettermöglichkeiten, Spielplatz, kleine Fahrattraktionen, Bootsrundfahrt und Indoor-Spielplatz. Ca 23 km vom Resort.


.....zur Webseite von Sprookjeshof




Unser Ausflugsflopp: Museumsdorp Orvelte

Man nehme ein holländisches Dorf mit ca. 300 Einwohnern und einer schönen Fußgängerzone, stampfe vor den Toren des Dorfes Parkplätze für 3 Euro pro Parkplatz aus dem Boden..fertig ist das Museumdorp Orvelte, in dem Menschen in ihren Wohnzimmern diverse Gegenstände verkaufen und wo man für Vorführungen von dort ansässigen Handwerkern wie Schmied, Holzschuhmacher, Glasbläser oder Käsehersteller 5 Euro pro Person und Vorführung berappen darf. Das Kombiticket, mit dem man alle Vorführungen besuchen konnte ist seit 2010 passé...unsere Begeisterung auch!

.....zur Webseite Orvelte
Extra Tipp:
Im Winter gibt es nicht viel zu tun. Viele Ausflugsorte haben geschlossen und das Resort bietet keinen Mittelpunkt an, der als Treffpunkt oder Abendunterhaltung dienen könnte.

Öffnungszeiten 2017:
ganzjährig