Zurück zur Übersicht Westen Farina Duftmuseum
Adresse:
FARINA HAUS
Obenmarspforten 21
50667 Köln
Telefon
0221-399 89 94








Internetadresse


www.farina-haus.de/




Welt der Sinne erleben



Der Parfumeur Farina entführt die Gäste bei der Kostümführung in einem authentischen Kostüm (1685 - 1766) in die Welt des Jahrhundertduftes Eau de Cologne.

Johann Marina Farina erzählt in dieser lebhaften und kurzweiligen Führung aus dem Leben der Rokoko Zeit und der Geschichte der ältesten Parfümmarke der Welt.
Lustige Anekdoten aus dem Leben der Reichen und Schönen, spannende Kriminalfälle der Imitatoren und Fälscher des Duftes und amüsante Täuschungsversuche aus einer Zeit, als es noch kein Markenrecht gab, entführen die Besucher in das Leben des 17. Jahrhunderts.

In einer Epoche in der Baden und Duschen noch tabu war, stand das Eau de Cologne für Luxus pur. Wer es sich leisten konnte, stieg vom schweren Duft auf das leichte Eau de Cologne des Parfumeurs Farina um. Der Besucher gewinnt einen Einblick in das Leben des Johann Maria Farina und seine Beziehungen zu der High Society der damaligen Gesellschaft. Die europäischen Fürsten- und Königshäuser liebten den Duft, wovon über 50 Hoflieferantentitel zeugen.

In der Bel Etage gibt es unter anderem Flakons, Porzellan, Silberpokale und einige Schaustücke - wie der asiatische Musterkoffer in Elfenbein, Gold und Perlmutt - mit erstaunlichem Hintergrund zu sehen.

Im Kellergewölbe findet man Vitrinen, in der die Geschichte des Flakons gezeigt wird, den portugiesischen Tisch an dem Farina arbeitete und den Essenzraum mit Hunderten von Duftölen und vieles mehr.

Lebendig wird das Ganze jedoch erst durch die Führung. Hier werden Fragen beantwortet und der Besucher lernt zum Beispiel, wie Essenzen gewonnen werden oder wie Extraktion, Enfleurage und Destillation damals und heute funktioniert.
Der Name Farina steht auch heute noch für Eau de Cologne und unter der Leitung der kundigen Führer wird gerochen, geraten und gelacht.
Jedes Parfüm birgt eben auch heute noch ihr Geheimnis und so wird die Führung zu einer interessanten Zeit, die garantiert im Gedächtnis bleibt.

Neben der Kostümführung gibt es auch normale Führungen.
Und am Ende der Führung erhält man eine Probe des Eau de Cologne über das Farina einst sagte: "Mein Duft ist wie ein italienischer Frühlingsmorgen nach dem Regen. Orangen, Pampelmusen, Citronen, Bergamotte, Cedrat, Limette und die Blüten und Kräuter meiner Heimat. Er erfrischt mich, stärkt meine Sinne und Phantasie."

Für uns ein gelungener Ausflug, der uns den morgendlichen Griff zum Eau de Cologne in einem ganz neuen Licht sehen lässt.
Übrigens ist das Farina ein wahres Duftmuseum. Im ganzen Haus duftet es so gut, dass man den Duft am liebsten mit nach Hause nehmen würde.
Extra Tipp:
Eine Duftprobe am Ende der Führung verführt zu mehr.



Öffnungszeiten 2017:
Führungen (45 Minuten) täglich. Sie sollten vorher im Internet oder per Telefon gebucht werden.

Montag bis Samstag
10-18 Uhr

und Sonntags
11-16 Uhr

Preise 2017:
Führungen ab 5 Euro inklusive einer kleinen Duftprobe für zu Hause.